Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Veranstaltungen

Vor-Wahlsonntag

Aktionstag mit freiem Eintritt und kostenlosen Kuratorenführungen

Sonntag, 06.03.2016, um 10.00 Uhr

im Haus der Geschichte

Wer hat Suppenschüsseln und Hutschachteln als Wahlurnen verboten? Wie lange konnte auf Schmierzetteln die Stimmabgabe erfolgen? Eine Woche vor der baden-württembergischen Landtagswahl blickt das Haus der Geschichte auf die Bürgermitbestimmung im Südwesten in Vergangenheit und Gegenwart. Zum "Vor-Wahlsonntag" werden bei freiem Eintritt kostenlose Themenführungen, Gespräche und Infostände geboten. Kooperationspartner sind die Projektgruppe "Conmedia: Kreuzweise wählbar" der Hochschule der Medien Stuttgart und die Landeszentrale für politische Bildung.

Das Programm

11.00-18.00 Uhr Wahl-O-Mat, Informationen zur Landtagswahl, spielerische Angebote zum Thema Frauen in der Politik, Glücksrad - Landeszentrale für politische Bildung
11.00 Uhr Kuratorenführung "Demokratie- und Wahlgeschichte(n)" - Dr. Christopher Dowe (Haus der Geschichte)
13.00 Uhr "Kristallkugel der Demokratie?" Gespräch zur Wahlforschung mit Prof. Dr. Rüdiger Schmitt-Beck (Universität Mannheim); Wahlquiz - Moderation: Jacqueline Haller (Conmedia)
13.30 Uhr Kuratorenführung "Demokratie- und Wahlgeschichte(n)" - Dr. Christopher Dowe (Haus der Geschichte)
14.30 Uhr "Jahrzehntelanger Stillstand?" Gespräch zu Frauen und Landtagswahlen in Baden-Württemberg mit Manuela Rukavina (Vorsitzende Landesfrauenrat); Wahlquiz - Moderation: Jacqueline Haller (Conmedia)
15 Uhr Kuratorenführung "Demokratie- und Wahlgeschichte(n)" - Dr. Christopher Dowe (Haus der Geschichte)
16 Uhr "Lügenpresse oder seriöse Berichterstattung?" Gespräch zu Medien und Wahlen mit Marcel Wagner (Redaktionsleiter SWR International); Wahlquiz - Moderation: Jacqueline Haller (Conmedia) 
16.30 Uhr Themenführung "Wer hatte die Wahl? Die Geschichte der Demokratie im Südwesten" - Prof. Dr. Thomas Schnabel (Leiter Haus der Geschichte)