Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Veranstaltungen

Die Rolle der Gestapo bei der wirtschaftlichen Ausplünderung der Juden

Vortrag von Dr. Martin Ulmer

Mittwoch, 19.02.2020, um 19.00 Uhr

im "Hotel Silber"

Die Gestapo in Württemberg und Hohenzollern arbeitete beim Raubzug gegen die Juden eng mit den
Finanzbehörden und der NSDAP zusammen. Bei den Deportationen und der Beschlagnahme des Vermögens der Deportierten und der ausgebürgerten Juden war sie die zentrale Verfolgungsinstanz.

Kooperationspartner: Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber, Landeszentrale für politische Bildung
Baden-Württemberg und Gedenkstättenverbund Gäu-Neckar-Alb e.V.
»Hotel Silber«, Eintritt frei