Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Haus der Geschichte

Veranstaltungen

Die staatlichen Krankenmorde in Grafeneck im Familiengedächtnis

Filmvorführung und Gespräch

Mittwoch, 22.01.2020, um 19.00 Uhr

im "Hotel Silber"

10.654 Frauen, Kinder und Männer wurden in Grafeneck ermordet. Zum 80. Jahrestag der »Euthanasie«- Verbrechen führt der Leiter der Gedenkstätte Grafeneck, Thomas Stöckle, in das Thema ein, bevor ein neuer Film aus der Reihe FRAGE-ZEICHEN erstmals gezeigt wird. Es folgt ein Gespräch mit Goswinde Köhler-Hertweck, deren Onkel in Grafeneck ermordet wurde.

Kooperationspartner: Gedenkstätte Grafeneck, Stadtjugendring Stuttgart e.V. und Initiative Lernund Gedenkort Hotel Silber e.V.

"Hotel Silber", Eintritt frei
Anmeldung unter veranstaltungen-hs@hdgbw.de