Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Veranstaltungen

Mannheim – New York – Stuttgart

Eine Bürgerkriegsfahne kommt ins Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Donnerstag, 25.10.2018, um 15.00 Uhr

Haus der Geschichte

1861 übergab die Mannheimerin Amalie Struve dem 8. New Yorker Infanterie Regiment eine Fahne mit den amerikanischen Streifen und Schwarz-Rot-Gold. Deutsch-amerikanische Soldaten fochten zwei Jahre unter diesem Symbol des "Kampfes für Freiheit in zwei Ländern" - der deutschen Revolution von 1848/49 und dem US-Bürgerkrieg. Dieses spannende deutsch-amerikanische Objekt ist nun erstmals im Haus der Geschichte zu sehen. Ein Gespräch im Rahmen der American Days 2018, an dem auch das U.S. Consulate General Frankfurt teilnimmt, beleuchtet die Geschichte des Objekts und der deutschen Revolutionäre im amerikanischen Bürgerkrieg.

Sprache: bilingual
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt: 2,50 Euro