Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Veranstaltungen

VOR-WAHLSONNTAG

Themen- und Aktionstag zur Teilhabe

Sonntag, 19.05.2019, um 11.00 Uhr

im Haus der Geschichte

Wie können Bürgerinnen und Bürger - nicht nur mit dem Wahlzettel - politisch mitwirken? Wie kann Teilhabe verlorenes Vertrauen in den Staat wieder gewinnen? Eine Woche vor den Europa- und Kommunalwahlen bietet das Haus der Geschichte einen Markt der Demokratie, Gespräche, Diskussionen und Führungen durch die Ausstellungen.
Der Eintritt zu der Kooperationsaktion mit der Landeszentrale für politische Bildung ist frei.

Programm
11.15 Uhr Podiumsgespräch: Kommunalpolitik - hautnah?
11.45 Uhr Führung: Vertrauensfrage Demokratie (Sonderausstellung)
13.30 Uhr Führung: Demokratie gestern und heute (Dauerausstellung)
14.00 Uhr Podiumsgespräch: Rechtspopulismus - extrem gefährlich?
14.30 Uhr Führung: Vertrauensfrage Demokratie (Sonderausstellung)
15.00 Uhr Lesung Maxi Oberer: "Europas längster Sommer"
15.30 Uhr Podiumsgespräch: Europa - rettungsbedürftig?
16.00 Uhr Führung: Demokratie gestern und heute (Dauerausstellung)

Markt der Demokratie
11-17 Uhr Stände und Gespräche mit der Amnesty-Jugend, dem Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg, dem Europa Zentrum Baden-Württemberg, Frida - Frauen in die Parlamente, Gegen Vergessen für Demokratie e.V., dem Landesfrauenrat Baden-Württemberg, der Landeszentrale für politische Bildung, Mehr Demokratie e. V., Pulse of Europe, dem Ring Politischer Jugend Baden-Württemberg und der Türkischen Gemeinde Baden-Württemberg.