/  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Haus der Geschichte

Veranstaltungen

„Wie eine verführte Horde…“

Livestream-Kurzführung

Donnerstag, 06.05.2021, um 19.00 Uhr

auf Instagram

Museumsdirektorin Prof. Dr. Paula Lutum-Lenger widmet sich dem Thema "Wie eine verführte Horde...": Ein Ausbund der Gier war die Ausplünderung der jüdischen Deutschen in der NS-Zeit. Unternehmen und Häuser mussten weit unter Wert verkauft werden. Hausrat, Wertgegenstände, Sparbücher und Bargeld wurden beschlagnahmt. Um Jüdinnen und Juden umfassend auszurauben, führten Gestapo und Kripobeamte vor der Deportation Leibesvisitationen und Gepäckkontrollen durch. Das, was in den Häusern zurückblieb, wurde öffentlich versteigert - und zog "Schnäppchenjäger" in Massen an.

In der Reihe "10 Minuten Gier" beleuchten Direktorin Prof. Dr. Paula Lutum-Lenger, Ausstellungsleiter Dr. Rainer Schimpf sowie die Kurator*innen in den nächsten Wochen jeweils einen spannenden Aspekt von Gier.

Die Führung wird live auf unserem Instagram (@hdgbw) stattfinden. Sie können dabei auch aktiv Fragen stellen. Später wird die Führung dann als Video auf unserem Instagram-, Facebook- und Youtube-Kanal sowie auf www.gierhassliebe.de abrufbar sein.