Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Veranstaltungen

Vorschau

Reihe zu 75 Jahren Kriegsende im "Hotel Silber"

Mit dem Ende und den Folgen des Zweiten Weltkriegs setzen sich Gespräche, Vorträge und Führungen im "Hotel Silber" auseinander: "Warum Täterforschung?" fragt eine Podiumsdiskussion am 22. April. Die Szenische Lesung "Völker der Erde" widmet sich am 26. April der Sprache der NS-Justiz. Eine Themenführung am selben Tag handelt von den letzten Verbrechen der Gestapo, von Kriegsende und Neuanfang. Um das "Hotel Silber" im Familiengedächtnis geht es am 29. April bei einer Filmvorführung mit Gespräch. Der Grafeneck-Prozess 1949 in Tübingen steht im Mittelpunkt eines Vortrags am 6. Mai. Weitere Vorträge folgen am 13. Mai zu Polizeikarrieren nach 1945.