Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Haus der Geschichte

Jobs

Finanzbuchhalter/in (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Finanzbuchhalter/in (m/w/d)
in Teilzeit (50%)

Aufgabengebiet
•    Kreditoren-, Sachkonten- und Anlagenbuchhaltung: Rechnungsprüfung, Kontierung und Buchung von Eingangsrechnungen in SAP R/3, Zahlungsverkehr
•    Debitorenbuchhaltung: Erstellen und Buchung von Ausgangsrechnungen in SAP R/3
•    Unterstützung in der Warenwirtschaft und im Museumsshop
•    Unterstützung bei allgemeinen Verwaltungsarbeiten
•    Zahlstellenverwaltung im Vertretungsfall

Anforderungen
•    Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, bevorzugt als Buchhal-ter/in, oder vergleichbare

Qualifikation
•    Mehrjährige Berufserfahrung in der Buchhaltung
•    Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen im Umsatzsteuerrecht
•    Routinierter Umgang mit MS-Office (Word, Excel) und nach Möglichkeit SAP-Kenntnisse
•    Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
•    Eigenständiges, zuverlässiges und detailgenaues Arbeiten
•    Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit

Arbeitszeit / Vergütung

Wir bieten eine unbefristete Teilzeitanstellung mit 50% mit einem Arbeitsumfang von regelmäßig 19 Stunden und 45 Minuten pro Woche, wobei die tägliche Arbeitszeit in Absprache individuell festgelegt werden kann. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 6 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Wir bieten
•    einen verantwortungsvollen, interessanten Arbeitsplatz in einem kreativen Umfeld im öffentlichen Dienst
•    betriebliche Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
•    einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz in zentraler Lage von Stuttgart
•    Job Ticket BW (eine vom Land bezuschusste Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr)
•    flexible Arbeitszeiten (Kern-, Rahmenarbeitszeiten)
•    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
•    vielfältige Angebote im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 24. Juli 2020 an das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Frau Mayer, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart oder per E-Mail an judith.mayer@hdgbw.de. Übersenden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe, da wir die Unterlagen aus Verwaltungs-und Kostengründen nicht zurück schicken werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet (Datenschutz).

Für weitere Informationen zur Stelle steht Ihnen Frau Hackel-Kuhl gerne unter Tel. 0711/212-4016 zur Verfügung.