Zum Inhalt springen

 

Dienstag bis Sonntag und
an Feiertagen
10 – 18 Uhr,
Donnerstag 10 – 21 Uhr,
Montag geschlossen

Donnerstag ab 18 Uhr: Eintritt frei

Öffnungszeiten

Anfahrt und Kontakt
Haus der Geschichte
Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16
D-70173 Stuttgart

besucherdienst@hdgbw.de
+49 711 212 3989

Anreise planen

Eintrittspreise

Dauerausstellung
5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

Sonderausstellung
5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

Kinder und Jugendliche: Eintritt frei

Ermäßigungen

Geschichts­vermittlung

Barrierefreier Besuch
mehr Informationen

Datenschutz

Das Haus der Geschichte nimmt den Datenschutz ernst und misst dem Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte hohe Bedeutung bei. Wir verpflichten uns zur Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, missbräuchlicher Verwendung, Zerstörung und Verlust zu schützen. Wir sind bestrebt, unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend zu verbessern.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg. Es wird vertreten durch die Leiterin Dr. Hecht-Zeiler.

1. Gesetzliche Grundlagen

Ihre Daten dürfen nur in dem Umfange verarbeitet werden, wie spezielle Gesetze dies zulassen oder wenn Ihre Einwilligung hierzu vorliegt. Als öffentliche Stelle unterliegen wir der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und dem baden-württembergischen Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Als Betreiber einer Webseite unterliegen wir zudem dem Digitale-Dienste-Gesetz (DDG) und dem Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG). Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 EU-DSGVO Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder die IP-Adresse.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur zu dem Zweck, zu dem sie erhoben wurden (z.B. Beantwortung von Anfragen, Anmeldung zu Führungen, Versand von Informationsmaterial, Zusendung des Newsletters, Einkauf im Online-Shop). Diese Daten werden nach Abwicklung des Vorgangs und Ablauf der gesetzlichen Fristen gelöscht. Die in die Online-Formulare eingetragenen Daten für den Newsletter und den Presseverteiler werden bis auf Widerruf gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung. Alle bei uns und für uns tätigen Personen sind verpflichtet, personenbezogene Daten nur gemäß den gesetzlichen Vorschriften zu verarbeiten. Überdies finden im Haus der Geschichte regelmäßig Schulungen zum Datenschutz statt.

3. Protokollierung von Zugriffen

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot des Hauses der Geschichte und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken zur Verbesserung unseres Informationsangebotes. In unregelmäßigen Abständen werden die protokollierten Daten intern durch Mitarbeiter des Hauses der Geschichte (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) ausgewertet, z.B. Zugriffe während der Dauer einer Ausstellung. Die Auswertung erfolgt nicht nutzerbezogen, d.h. das Haus der Geschichte erstellt keine personenbezogenen Nutzerprofile, auch nicht unter Verwendung von Pseudonymen (z.B. IP-Adresse). Die Daten werden auch nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt und lassen daher keine Rückschlüsse auf bestimmte Personen zu.

Protokolliert werden:

  • IP-Adresse
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt etc.)
  • Referrer (Ein Referrer ist die Internetadresse der Webseite, von der der Benutzer durch Anklicken eines Links zur Webseite des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg gelangt ist, etwa Suchmaschinen oder andere verwendete Seiten)

4. Cookies

Zur Datenerhebung und Speicherung setzen wir sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die Ihr Browser auf unsere Veranlassung in Ihrem Endgerät speichert. Verwendung finden dabei ausschließlich temporäre Cookies, die mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden (Session-Cookies).

5. Web-Analyse

Auf dieser Website werden mit Technologien der matomo (matomo.org) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Dazu ist das Haus der Geschichte Baden-Württemberg im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg verpflichtet.

Alle Datenerfassungsmethoden, die auf personenbezogene Daten zugreifen könnten, wurden deaktiviert oder anonymisiert, teilweise auch pseudonymisiert.

6. E-Mail

Datenschutzhinweise nach Art. 13 DSGVO E-Mail finden Sie hier.

7. Kontakt und Newsletter

Zur Kontaktaufnahme oder zur Anmeldung am Newsletter benötigten wir Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere Angaben. Mit dem Relaunch der Website im Februar 2024 nutzt das Haus der Geschichte den Dienstleister CleverReach für den Versand von Rundbrief und Lehrkräfte-Newsletter. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Webseite) erfolgt ist.

Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/. Das Haus der Geschichte hat mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E‐Mail‐Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“‐Link im Newsletter.

8. Captcha

Für die Nutzung unserer Formulare zu Zwecken der Buchung von Führungen und Workshops, Bestellung im Shop, Kommentierung von Blog-Beiträgen oder Upload von Dateien nutzt das Haus der Geschichte den Dienst Friendly Captcha, um automatisierte Spam-Anfragen zu vermeiden. Das hierzu eingesetzte Widget prüft automatisch, ob es sich um eine menschliche oder computergenerierte Abfrage handelt.

Dabei werden folgende Daten übertragen:

  • Die Request Headers User-Agent, Origin und Referer
  • Das Puzzle selbst, das Informationen über das Konto und den Website-Schlüssel enthält, auf den sich das Puzzle bezieht.
  • Die Version des Widgets
  • Einen Zeitstempel

Friendly Captcha speichert einen anonymisierten Zähler pro IP-Adresse zur dynamischen Skalierung der Puzzle-Schwierigkeit im Edge-Netzwerk, um böswillige Benutzer zu erkennen und die Sperrung legitimer Benutzer zu minimieren. Diese Daten werden getrennt vom Rest der Daten gespeichert und können nicht mit bestimmten Websites in Verbindung gebracht werden. Friendly Captcha anonymisiert die IP-Adressen via One-Way-Hashing, damit die Nutzer nicht persönlich identifiziert werden können.

Friendly Captcha erhält weder Zugang zu personenbezogenen Daten, wie z. B. Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihren Online-Profilen.

9. Links

Auf der Homepage des Hauses der Geschichte befinden sich Links zu den Webseiten anderer Anbieter, z.B. Internetagenturen. Diese werden vor der Linksetzung hinsichtlich ihrer Inhalte kontrolliert. Für die Inhalte dieser externen Seiten ist das Haus der Geschichte aber nicht verantwortlich, da es die Übermittlung der Informationen nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen nicht ausgewählt oder verändert hat. Wir weisen darauf hin, dass die verlinkten externen Webseiten in der Regel eigene Datenschutzbestimmungen beinhalten, auf die das Haus der Geschichte keinen Einfluss hat. Jegliche Verantwortung und Haftung für die Datenschutzbestimmungen dieser Webseiten seitens des Hauses der Geschichte ist somit ausgeschlossen.

10. Social Media

Das Haus der Geschichte unterhält Fanseiten bei Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Flickr. Die Aktivitäten auf Twitter hat das Haus der Geschichte Baden-Württemberg im November 2023 eingestellt. Die Links zu diesen Seiten sind auf unserer Homepage durch das jeweilige Logo des sozialen Netzwerks kenntlich gemacht. Wenn Sie diese Fanseiten aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit deren Servern auf. Bitte beachten Sie, dass die Datenverarbeitung von Social Media-Anbietern möglicherweise außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union stattfindet. Das Haus der Geschichte hat weder Einfluss auf den Umfang der Daten, die durch den jeweiligen Anbieter erhoben werden, noch auf die Art und Weise, wie die Daten durch den jeweiligen Anbieter verarbeitet werden. Auch wenn Sie kein Mitglied des jeweiligen Social Media-Dienstes sind, besteht dennoch die Möglichkeit, dass der jeweilige Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Für die Kommunikation auf unseren Sozialen Netzwerken gilt die Netiquette.

Facebook

Twitter

Instagram

YouTube

Flickr

LinkedIn

11. Google Maps

Auf unserer Website nutzen wir den Internet-Kartendienst Google Maps der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Mit Google Maps können wir Ihnen Standorte besser anzeigen und unser Angebot an Ihre Bedürfnisse anpassen. Wenn Sie über das Consent-Banner die Zustimmung zum Laden der Google Maps-Kartenfunktion geben, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten etwa über die Benutzung dieser Website und Ihre IP-Adresse an Google übermittelt und auf Servern von Google gespeichert. Diese befinden sich in der Regel außerhalb der EU. Durch Google Maps wird mindestens ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt (Name: NID). Dieses Cookie speichert Daten über Ihr Userverhalten. Google nutzt diese Daten in erster Linie, um eigene Dienste zu optimieren und personalisierte Werbung bereitzustellen. Sie können die Cookies jederzeit aus Ihrem Browserverlauf löschen oder den Browser so einrichten, dass Sie vor dem Setzen von Cookies gefragt werden. In diesem Fall könnte es jedoch sein, dass Sie die Kartenanzeige nicht nutzen können. Über die Datenverarbeitung von Google können Sie sich informieren unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Wir weisen Sie darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für Datentransfers in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Als Grundlage der Datenverarbeitung verwendet Google sog. Standardvertragsklauseln, die sicherstellen sollen, dass die Verarbeitung der Daten europäischen Standards entspricht. Diese Klauseln beruhen auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Die Google Ads Datenverarbeitungsbedingungen, die Standardvertragsklauseln entsprechen, finden Sie unter https://business.safety.google/adsprocessorterms/?sjid=2712644554891210591-EU

12. YouTube

Auf unserer Website betten wie Videos der Plattform YouTube der Firma Google Inc. ein. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Mit YouTube bieten Videoinhalte des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg mit automatisierten Untertiteln an. Wenn Sie über das Consent-Banner die Zustimmung zum Laden der Youtube-Videofunktion geben, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Videoinhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in der Webseite abgespielt. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Durch die Verwendung von YouTube werden Daten etwa über die Benutzung dieser Website und Ihre IP-Adresse an Google übermittelt und auf Servern von Google gespeichert. Diese befinden sich in der Regel außerhalb der EU. Durch Google Maps wird mindestens ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt (Name: NID). Dieses Cookie speichert Daten über Ihr Userverhalten. Google nutzt diese Daten in erster Linie, um eigene Dienste zu optimieren und personalisierte Werbung bereitzustellen. Sie können die Cookies jederzeit aus Ihrem Browserverlauf löschen oder den Browser so einrichten, dass Sie vor dem Setzen von Cookies gefragt werden. In diesem Fall könnte es jedoch sein, dass Sie die Kartenanzeige nicht nutzen können. Über die Datenverarbeitung von Google können Sie sich informieren unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Wir weisen Sie darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für Datentransfers in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Als Grundlage der Datenverarbeitung verwendet Google sog. Standardvertragsklauseln, die sicherstellen sollen, dass die Verarbeitung der Daten europäischen Standards entspricht. Diese Klauseln beruhen auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Die Google Ads Datenverarbeitungsbedingungen, die Standardvertragsklauseln entsprechen, finden Sie unter https://business.safety.google/adsprocessorterms/?sjid=2712644554891210591-EU

13. Schutz von Minderjährigen

Kinder und Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Ohne Zustimmung der Eltern fordern wir keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

14. Änderung der Datenschutzerklärung

Das Haus der Geschichte behält sich vor, die Datenschutzerklärung entsprechend der technischen Weiterentwicklung und veränderter gesetzlicher Rahmenbedingungen anzupassen. Den jeweiligen Stand dieser Datenschutzerklärung finden Sie am Ende der Erklärung.

15. Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten berichtigen, vervollständigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die unten angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen, zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung. Sie haben das Recht, sich beim Landesdatenschutzbeauftragten des Landes Baden-Württemberg zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte bezüglich des Datenschutzes verletzt werden oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtskonform ist.

16. Kontakt

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutz-Erklärung oder zum Datenschutz im Haus der Geschichte, etwa bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, haben, können Sie sich gerne an unse-ren Datenschutzbeauftragten wenden:
Marcus Hoinle
E-Mail: datenschutz@hdgbw.de

Stand: Februar 2024