/  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Haus der Geschichte

Veranstaltungen

HdGBW aktuell

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg hat seit dem 27. Mai 2021 wieder geöffnet. Durch das Sinken der Inzidenzwerte ist die Vorlage eines Negativtest-, Impf- oder Genesenennachweises  für den Eintritt nicht mehr notwendig.

Führungen für die Ausstellungen können ab sofort wieder beim Besucherdienst gebucht werden. Für die Dauerausstellung im Haus der Geschichte und für "Gier. Was uns bewegt" sind 19 Teilnehmende zugelassen, für die Ausstellung "Attentat. Stauffenberg" 9 Personen (jeweils zzgl. Guide).

Veranstaltungskalender

Für eine ausführliche Liste oder die Suche nach bestimmten Veranstaltungen wählen Sie bitte den folgenden Veranstaltungskalender. Unten finden Sie eine Liste mit aktuellen Veranstaltungsvorschlägen.

Veranstaltungen

Wie wird eine Frau zur Heldin?

Porträt einer Widerspenstigen – Sophie Scholl

Montag, 05.07.2021, um 15.30 Uhr, im Hospitalhof Stuttgart

Ein empathisches Porträt über die Widerstandskämpferin auf der Basis neuer Quellen


RASSISTISCHE RAUBGEMEINSCHAFT

Gespräch mit Götz Aly

Dienstag, 06.07.2021, um 19.00 Uhr, im Haus der Geschichte, Otto-Borst-Saal

Der Berliner Historiker spricht mit Jan Sellner über den legalisierten Raubzug des NS-Staates


Nur eine "ganz kleine Clique"?

Das Netzwerk vom 20. Juli 1944 und die NS-Ermittlungen

Donnerstag, 15.07.2021, um 19.00 Uhr, digital

Vortrag von Dr. Linda von Keyserlingk-Rehbein


Anna Haag

Denken ist heute überhaupt nicht mehr Mode

Dienstag, 27.07.2021, um 19.00 Uhr, im Hospitalhof Stuttgart

Herausgeberin Jennifer Holleis über das erstmals erschienene Tagebuch von Anna Haag