/  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Aktuelles

Newsletter

Haus der Geschichte Baden-Württemberg - Rundbrief September 2021
Hier können Sie unseren Rundbrief als pdf-Datei abrufen: HdGBW-Rundbrief.pdf
HdGBW-Newsletter
HdGBW-Newsletter
Haus der Geschichte Baden-Württemberg / Rundbrief September 2021 / 31. August 2021
HdGBW Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg,

im letzten Ausstellungsmonat bietet die Gier-Ausstellung ein umfangreiches Rahmenprogramm. Neben öffentlichen Führungen gibt es bis zum letzten Ausstellungstag am Sonntag, 19. September, Vorführungen einer neuen Performance-Reihe. An den Donnerstagen, 2. und 9. September, ist der Eintritt ins Haus der Geschichte frei. Auch im "Hotel Silber" ist im September mit einem Hip-Hop-Workshop, einem Vortrag und einer Lesung einiges geboten.

Herzliche Grüße

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

HdGBW-Newsletter
Musikpause in der Vitrine
HdGBW-News

Gierig nach Kunst

Die Gier ist das Thema einer neuen Performance-Reihe im Haus der Geschichte. Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart haben extra für unsere Sonderausstellung „Gier“ die Aufführungen entwickelt. Die erste startet am Mittwoch, 1. September 2021, um 12.30 Uhr in der Ausstellung „Gier. Was uns bewegt“. In einer leeren Vitrine geht es um einen Gegenentwurf zur Gier und deren Eigenschaften: das Anhäufen, Sammeln, Raffen und Rauben. Zur Aufführung kommen Sprechkunst sowie Alte und Neue Musik in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen - und jedes Mal haben sich die Studierenden mit dem Thema Gier auf ihre eigene Art auseinandergesetzt. Die Koordination und Leitung hat Prof. Angelika Luz vom Studio für Stimmkunst und Neues Musiktheater.

Der Treffpunkt ist im Museumsfoyer. Der Eintritt zur Musikpause ist frei. Weitere Vorstellungen gibt es bis zum 19. September 2021 täglich von 12.30 bis 12.50 Uhr (außer montags).

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News

Jüdische Geschichte im Südwesten

Die Führung zum Europäischen Jahr der Jüdischen Kultur begibt sich am Sonntag, 5. September 2021, um 11 Uhr auf Spurensuche zu 200 Jahren jüdischer Geschichte im Südwesten. Die erfolgreichen Kämpfe um Zugang zu Bildung und rechtlicher Gleichstellung im 19. Jahrhundert werden dabei ebenso in den Blick genommen wie antijüdische Vorurteile, Ausgrenzung, Raub und Vernichtung.

Die Führung im Haus der Geschichte kostet 5 Euro zzgl. Eintritt.

HdGBW-Newsletter
Öffentliche Führung
HdGBW-News

„Gier. Was uns bewegt“

Das Museumsgespräch am Sonntag, 5. September 2021, um 14 Uhr bietet einen Überblick über die aktuelle Sonderausstellung im Haus der Geschichte und Einblicke in unterschiedliche Dimensionen von Gier in Geschichte und Gegenwart: Gier nach Wissen, nach schnellem Geld, nach Besitz und Anerkennung.

Die Führung kostet 4 Euro zzgl. Eintritt. Weitere Termine gibt es am 12. September um 14 Uhr und am 19. September um 11 Uhr.

HdGBW-Newsletter
Ferienworkshop für
Songmacher*innen

HdGBW-News

HipHop meets History

Wer hat Lust, einen Song zu schreiben und im Tonstudio aufzunehmen? Mit professioneller Hilfe an den eigenen Fähigkeiten zu feilen oder es einfach mal auszuprobieren? Mit diesen spannenden Fragen richtet sich ein zweitägiger Workshop am 9. und 10. September 2021 im „Hotel Silber“ speziell an Jugendliche ab 14 Jahren. Die Jugendlichen arbeiten dort mit Musikschaffenden zusammen. Diese vermitteln den Teilnehmenden musikalische Grundkenntnisse und unterstützen sie dabei, ihre Ideen in eigene Text zu verwandeln und mit dem passenden Beat zu unterlegen. Im Studio geht es dann ans Recording und die Jugendlichen bekommen einen Einblick ins Mixing. Der Workshop geht an den beiden Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Doch was hat HipHop mit Geschichte zu tun? In vielen Rap Songs geht es um Gewalt und Polizei. Im Museum „Hotel Silber“ auch: Knapp 50 Jahre nutzte die Polizei das Gebäude, verbreitete in der Zeit des Nationalsozialismus von dort aus Terror und Angst. Heute schützt die Polizei in der Demokratie unsere Rechte, steht aber auch häufig in der Kritik. Genügend Stoff also für die Texte der Jugendlichen! Was denken sie über die Polizei? Sie sagen es in ihren Songs. Die Lieder werden auf einer digitalen Online-Plattform des „Hotel Silber“ veröffentlicht!

Der Workshop ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter hotel-silber@hdgbw.de oder 0711/212 4040 ist bis zum 2. September 2021 erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Gespräch in der Ausstellung
HdGBW-News

Sneaker-Storys

Danijel Balasevic ist begeisterter Sammler und definitiv verrückt nach Turnschuhen. Es gibt wohl kaum einen Stuttgarter, der sich besser mit den sportlichen Tretern auskennt als er. Im zweiten Talk mit dem Sneaker-Head am Donnerstag, 16. September 2021, um 21 Uhr in der Gier-Ausstellung dreht sich alles um seine 135 Paar Schuhe, die in der Großvitrine zu sehen sind: Welche Geschichten stecken hinter den einzelnen Stücken? Welches war sein erstes Paar, welches ist sein Lieblingsstück und warum sind manche Schuhe so wertvoll? Danijel erzählt im Gespräch von seiner Sammlung, begehrten Special Editions und seiner Jagd nach dem nächsten Schatz.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter veranstaltungen@hdgbw.de oder Tel: 0711 2123975 erforderlich. Das Gespräch ist auch live auf unserem Instagram-Kanal zu sehen.

HdGBW-Newsletter
Vortrag
HdGBW-News

Der Grafeneck-Prozess 1949 in Tübingen und seine Angeklagten

Der Vortrag von Prof Dr. Jörg Kinzig über den Grafeneck-Prozess 1949 in Tübingen am Mittwoch, 22. September, um 19 Uhr im „Hotel Silber“ beleuchtet die Angeklagten des Prozesses und die ihnen vorgeworfenen Straftaten: die Vernichtung von 10.654 Menschen in der zur Tötungsmaschinerie umfunktionierten Heilanstalt Grafeneck. Mit welchen Argumenten verteidigten sich die Angeklagten? Wie begründete das Gericht sein Urteil? Prof. Dr. Jörg Kinzig ist Direktor des Instituts für Kriminologie und Lehrstuhlinhaber für Kriminologie, Straf- und Sanktionenrecht an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Gedenkstätte Grafeneck, der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter veranstaltungen-hs@hdgbw.de oder 0711-2124040 erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Lesung mit Musik
in drei Teilen

HdGBW-News

„Das Schloss springt bald“

Erinnerung an drei Stuttgarter Widerstandskämpfer: Karl Bergmann, Häftling Nr. 1 des „Schutzhaftlagers“ Welzheim, Alfred Hausser, unermüdlicher Mahner und Kämpfer für die Wiedergutmachung und Friedrich Philipp, ehemaliger Vorstand des Waldheim Gaisburg. Waltraud Leucht, deren Großvater „Fritz“ Philipp und auch Großmutter, Mutter und Tante in der NS-Zeit im „Hotel Silber" verhört worden sind, wuchs mit den ergreifenden Lebensgeschichten der mutigen Menschen auf, die sich gegen das NS-Regime stellten. Sie erforschte deren Geschichte, schrieb sie auf und beleuchtet sie in der Lesung am Sonntag, 26. September 2021, 11 Uhr im „Hotel Silber“ aus der persönlichen Sicht der 10-jährigen und der 70-jährigen Enkelin zusammen mit Christof Küster, Intendant und künstlerischer Leiter des Studio Theater Stuttgart. Frank Eisele, Akkordeon, begleitet die dreiteilige Matinée musikalisch, Gudrun Greth führt ein und moderiert das Gespräch im Anschluss.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Stolperstein-Initiative Stuttgart Ost, dem Studio Theater Stuttgart und der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter veranstaltungen-hs@hdgbw.de oder 0711-2124040 erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News

Stadt - Land - Fluss: Der Neckar

Städte, Dörfer, Wälder und Flüsse sind soziale und öffentliche Landschaften, in denen Menschen handeln und von denen sie geprägt werden. Der thematische Rundgang am Sonntag, 26. September 2021, um 14 Uhr durchquert prägende geographische und soziale Räume der Landesgeschichte. Im Mittelpunkt der Führung steht der Naturraum Neckar. Der neue Bereich in der Dauerausstellung des Hauses der Geschichte folgt in einer Großprojektion und mit Objekten dem Flusslauf von der Mündung bis zur Quelle.

Die Führung kostet 5 Euro zzgl. Eintritt.

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News

Täter*innen und die strafrechtliche Verfolgung nach 1945

Rund eintausend Männer und Frauen arbeiteten zwischen 1933 und 1945 für die Gestapo. Die Themenführung am Sonntag, 26. September 2021, um 16 Uhr im "Hotel Silber" stellt einige typische oder besondere Lebensläufe von Täter*innen vor. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Frage gewidmet, ob und wenn ja wie die Verbrechensbeteiligung nach 1945 geahndet wurde.

Die Führung dauert etwa eine Stunde und kostet 4 Euro. Eine Anmeldung unter veranstaltungen-hs@hdgbw.de ist bis zum 23. September erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Information
HdGBW-News
Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Do bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 3989
Fax: 0711 212 3979
besucherdienst@hdgbw.de


www.hdgbw.de

HdGBW-Newsletter

HdGBW-News
"Hotel Silber"
Dorotheenstraße 10, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mi bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen
Eintritt frei

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 4040
Fax: 0711 212 3979
hotel-silber@hdgbw.de


www.geschichtsort-hotel-silber.de

HdGBW-Newsletter

Immer auf dem Laufenden! Das Haus der Geschichte bei

Zu Facebook   Zu Twitter   Zu Instagram   Zu Youtube   Zu Flickr

HdGBW-Newsletter
Impressum

© Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart, Tel: 0711 212 3975,
presse@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/impressum/

Datenschutz

datenschutz@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/datenschutz/rundbrief/

Bei Fragen zu diesem Rundbrief wenden Sie sich bitte an den oben angegebenen Presse-Kontakt. Vielen Dank.