Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Aktuelles

Newsletter

Haus der Geschichte Baden-Württemberg - Rundbrief September 2019
Hier können Sie unseren Rundbrief als pdf-Datei abrufen: HdGBW-Rundbrief.pdf
HdGBW-Newsletter
HdGBW-Newsletter
Haus der Geschichte Baden-Württemberg / September 2019 / 30. August 2019
HdGBW Newsletter
Liebe Freundinnen und Freunde des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg,

nach der Sommerpause startet das Haus der Geschichte wieder voll durch: Neben einer Führung zum Denkmaltag auf dem Hohenasperg gibt es weitere spannende Führungen und ein Podiumsgespräch im "Hotel Silber" über "Erinnerungskultur(en) in Österreich und Deutschland"

Herzliche Grüße

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News
Jüdische Geschichte im Haus der Geschichte

Anlässlich des Europäischen Tags der jüdischen Kultur widmet sich am Sonntag, 1. September 2019, um 14 Uhr im Haus der Geschichte eine Themenführung der jüdischen Geschichte im deutschen Südwesten. Die Führung skizziert auch den langen Weg der Integration der Juden in die europäische Gesellschaft.

Treffpunkt ist im Foyer. Die Führung kostet 5 € (zzgl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News
Die Gestapo im Zweiten Weltkrieg

Am Sonntag, 1. September 2019, jährt sich der Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen und damit der Beginn des Zweiten Weltkriegs in Europa zum 80. Mal. Die Themenführung um 15.30 Uhr im "Hotel Silber" legt daher den Schwerpunkt auf die Jahre 1939 bis 1945 und erläutert anhand der Exponate in der Dauerausstellung, welche Aufgaben die Gestapo während des Krieges hatte und wie sie sich an den Verbrechen im Deutschen Reich, aber auch in den besetzten Gebieten beteiligte.

Treffpunkt ist im Foyer des "Hotel Silber". Die Führung kostet 4 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 30 Personen.

HdGBW-Newsletter
Konzert
HdGBW-News
„Radikalisierung der Strafjustiz nach Kriegsbeginn 1939“

Zum Gedenken an den Beginn des Zweiten Weltkriegs vor 80 Jahren gibt es in der Ausstellung "NS-Justiz in Stuttgart" am Dienstag, 3. September 2019, um 17 Uhr, im Landgericht Stuttgart, Urbanstraße 20, eine öffentliche Führung. Ausstellungskuratorin Sabrina Müller bietet Einblicke in die Radikalisierung der Urteils- und Hinrichtungspraxis ab September 1939. Mit Beispielen aus Prozessen veranschaulicht sie die nationalsozialistische Strafjustiz.

Im nördlichen Lichthof des alten Stuttgarter Justizgebäudes wurden von 1933 bis 1944 mindestens 423 Todesurteile durch das Fallbeil vollstreckt, davon 393 nach Beginn des Zweiten Weltkriegs. Die meisten Todesurteile hatten Sondergerichte und der Volksgerichtshof gefällt, die Terrorinstrumente des NS-Staates.

Treffpunkt ist an den Stelen vor dem Landgericht. Der Eintritt ist frei.

HdGBW-Newsletter
Familienführung
HdGBW-News
Kindheit im Südwesten

Womit spielten Kinder vor 100 Jahren? Wann durften Mädchen in Baden und Württemberg Abitur machen? Wohin wurden Kinder während des Krieges geschickt? Bei der Führung am Sonntag, 8. September 2019, um 14.30 Uhr im Haus der Geschichte entdecken Familien wie sich die Kindheit in Südwestdeutschland vom 19. Jahrhundert bis heute wandelte.

Treffpunkt ist im Foyer. Die Führung kostet 5 € für Erwachsene und 1 € für Kinder (inkl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Tag des offenen Denkmals
HdGBW-News
Spannende Führung und freier Eintritt

Zum Tag des offenen Denkmals bietet das Museum Hohenasperg am Sonntag, 8. September 2019, freien Eintritt und eine kostenfreie Führung. Das diesjährige Motto des Denkmaltags lautet "Modern(e) - Umbrüche". Ihrer Zeit oftmals voraus waren Revolutionäre in Württemberg, die ihren Kampf um Freiheit und Gleichberechtigung mit Haft auf dem Hohenasperg büßen mussten.

Museumskuratorin Dr. Franziska Dunkel stellt in ihrer Führung um 15 Uhr sechs solche Freiheitskämpfer vor.

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News
„Es lebe die Demokratie!“

Mitbestimmung, Meinungsfreiheit, Menschenrechte: Am internationalen Tag der Demokratie geht es um die Stimme des Volkes. Wie setzten sich die Badener und Württemberger für mehr politische und gesellschaftliche Teilhabe ein? Was waren ihre Forderungen? In der Führung am Sonntag, 15. September 2019, um 14.30 Uhr im Haus der Geschichte erfahren Besuchende mehr über Proteste, Bürgerbewegungen und Zivilcourage im Südwesten.

Treffpunkt ist im Foyer. Die Führung kostet 5 € (zzgl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Podiumsgespräch
HdGBW-News
Erinnerungskultur(en) in Österreich und Deutschland

Im Rahmen von "Stuttgart liest ein Buch" diskutiert Arno Geiger, Autor des Romans "Unter der Drachenwand", mit Andreas Baumgartner und Dr. Katrin Hammerstein am Mittwoch, 18. September 2019, um 19 Uhr im "Hotel Silber" über die Erinnerungskulturen in Österreich und Deutschland: Welche (Irr-)Wege nahmen die Erinnerungen, wo verliefen diese parallel und wo trennten sie sich? Wie positionieren sie sich in der aktuellen politischen Landschaft? Moderiert wird das Gespräch von Dr. Barbara Staudinger.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Schriftstellerhaus Stuttgart, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber. Der Eintritt kostet 4 €.

HdGBW-Newsletter
Führung
HdGBW-News
Meilensteine - Von James Stirling zu Michael Wilford

Die gemeinsame Architekturführung durch die Staatsgalerie und das Haus der Geschichte beginnt am Sonntag, 29. September 2019, um 14 Uhr und geht bis 15.30 Uhr.

Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Die Führung kostet 5 €.

HdGBW-Newsletter
Vorschau Gespräch
HdGBW-News
„Nazi-Jägerin“ Beate Klarsfeld im „Hotel Silber“

Im Gespräch mit der Journalistin Silke Arning berichtet Beate Klarsfeld am Mittwoch, 3. Oktober 2019, um 11 Uhr im "Hotel Silber" aus ihrem bewegten Leben. Zum Lebenswerk von Beate und Serge Klarsfeld gehören genaue Recherchen und öffentliche Aktionen, mit denen das Paar die von Strafverfolgung unbehelligte Existenz von NS-Verbrechern anprangerte.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e.V. Der Eintritt ist frei. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Eine Anmeldung ist bis zum 20. September unter veranstaltungen-hs@hdgbw.de erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Information
HdGBW-News
Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Do bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 3989
Fax: 0711 212 3979
besucherdienst@hdgbw.de


www.hdgbw.de

HdGBW-Newsletter

HdGBW-News
"Hotel Silber"
Dorotheenstraße 10, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mi bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen
Eintritt frei

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 4040
Fax: 0711 212 3979
hotel-silber@hdgbw.de


www.geschichtsort-hotel-silber.de

HdGBW-Newsletter

HdGBW-News
"NS-Justiz in Stuttgart"
Urbanstraße 20, 70182 Stuttgart

Dauerausstellung des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg
im Landgericht Stuttgart, Vorplatz und 1. Obergeschoss

Öffnungszeiten
Montags bis Freitags 9.00 bis 18.00 Uhr
Sa, So und an Feiertagen geschlossen
Eintritt frei

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 3989
Fax: 0711 212 3979
besucherdienst@hdgbw.de


https://www.hdgbw.de/ausstellungen/ns-justiz/

HdGBW-Newsletter

Immer auf dem Laufenden! Das Haus der Geschichte bei

Zu Facebook   Zu Twitter   Zu Instagram   Zu Youtube   Zu Flickr

HdGBW-Newsletter
Impressum

© Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart, Tel: 0711 212 3975,
presse@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/impressum/

Datenschutz

datenschutz@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/datenschutz/rundbrief/

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Rundbrief, sondern wenden sich an den oben angegebenen Kontakt. Vielen Dank.