Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Aktuelles

Newsletter

Haus der Geschichte Baden-Württemberg - Rundbrief Dezember 2018
HdGBW-Newsletter
HdGBW-Newsletter
Haus der Geschichte Baden-Württemberg / Rundbrief Dezember 2018 / 29. November 2018
HdGBW Newsletter
Liebe Freundinnen und Freunde des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg,

der neue Erinnerungsort "Hotel Silber" öffnet im Dezember mit einer Veranstaltungswoche, in der es Führungen, Diskussionen, Gespräche und ein Swingfest gibt. Das Begleitprogramm zur Ausstellung "Vertrauensfragen - Der Anfang der Demokratie im Südwesten 1918-1924" bietet wieder einige Führungen und ein interessantes Gespräch. Für alle Veranstaltungen können Sie sich unter veranstaltungen@hdgbw.de anmelden.

Herzliche Grüße

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

HdGBW-Newsletter
Online-Kalender
HdGBW-News
"Des Volkes Stimme"

Der Online-Kalender "Des Volkes Stimme" bietet multimediale Beiträge zu markanten Daten der Partizipation im deutschen Südwesten. Das Gemeinschaftsprojekt der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler, und des Hauses der Geschichte illustriert die Entwicklung der Partizipation im Land - vom 200. Jahrestag der badischen Verfassung (22. August 2018) bis zum 200. Jahrestag der württembergischen Verfassung (25. September 2019). In einem kleinen Quiz zur Landesverfassung konnten Nutzer beispielsweise am 19. November ihre Kenntnisse zum Besten geben. Im Dezember gibt es unter anderem einen Beitrag über eine Lichterkette. Am 20. Dezember 1992 brannten mehr als 120.000 Lichter in Stuttgart auf gegen Fremdenhass. Die Kette der TeilnehmerInnen reichte über 11 km lang vom Erwin-Schoettle-Platz in Heslach bis zum Marktplatz in Bad Cannstatt.

Den Onlinekalender gibt es auf www.des-volkes-stimme.de.

HdGBW-Newsletter
Stadtrundgang
HdGBW-News
Schauplätze der Revolution in Stuttgart

100 Jahre nach der Revolution in Stuttgart zeigt Ausstellungskuratorin Dr. Franziska Dunkel bei einem Stadtrundgang am Samstag, 1. Dezember 2018, ab 14 Uhr, wo im November 1918 die Demonstranten hinströmten, wo sie gegen den Willen des Königs die rote Fahne hissten und wohin die neue Regierung im Januar flüchtete.

Die Führung durch die Innenstadt dauert etwa 90 Minuten. Treffpunkt ist im Haus der Geschichte. Die Führung kostet 10 Euro (inkl. Eintritt in die Ausstellung "Vertrauensfragen"). Eine Anmeldung ist erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Familienführung
HdGBW-News
Schenken in der Landesgeschichte

Eine Familienführung zu Geschenken am 1. Advent im Haus der Geschichte: Am Sonntag, 2. Dezember 2018, um 14.30 Uhr entdecken Kinder, Eltern und Großeltern in dem Stuttgarter Museum die spannenden und rührenden Geschichten hinter dem Schenken: Was haben die Menschen im Südwesten in den letzten 200 Jahren so alles verschenkt und warum?

Treffpunkt ist im Foyer. Die Führung kostet 5 € für Erwachsene und 1 € für Kinder. Der Eintritt ist frei.

HdGBW-Newsletter
Neueröffnung
HdGBW-News
"Hotel Silber"

Mit einer Veranstaltungswoche vom 4. bis zum 9. Dezember 2018 öffnet die Dauerausstellung im "Hotel Silber". In dem Gebäude in der Stuttgarter Dorotheenstraße 10 war zur Zeit der Weimarer Republik u.a. die Politische Polizei untergebracht, in der NS-Zeit wurde es Sitz der Gestapo. Nach Kriegsende nutzte bis in die 1980er-Jahre die Stuttgarter Polizei das Haus. Die Dauerausstellung beschäftigt sich mit der Geschichte der Polizei in drei Systemen. Sie zeigt Kontinuitäten und Brüche in ihrem Umgang mit Minderheiten und in der Strafverfolgung, aber auch das Selbstverständnis der jeweiligen Polizisten in Demokratie und Diktatur.

In der Veranstaltungswoche gibt es Führungen, Diskussionen und Gespräche. Täglich können um 17 Uhr Besucherinnen und Besucher in der Speaker's Corner Reden und Statements platzieren. Am Mittwoch, 5. Dezember, gibt es um 19 Uhr ein Zeitzeugengespräch. Am Samstag, 8. Dezember, findet um 19 Uhr ein Swingfest statt. Am Sonntag, 9. Dezember, folgt nach der Lesung Zwerland um 11 Uhr eine Gedenkstättenpräsentation um 12.45 Uhr. Die Veranstaltungswoche endet um 16.30 Uhr mit dem Podiumsgespräch "Hotel Silber" - Warum sind wir hier, und wie geht es weiter.

Den Programmflyer gibt es auf unserer Website zum Download.

HdGBW-Newsletter
Diskussion
HdGBW-News
Kann man Demokratie lernen?

In einer vierteiligen Reihe beziehen Vorstandsmitglieder großer politischer Stiftungen Stellung zu zentralen Fragen, die in der Ausstellung "Vertrauensfragen - Der Anfang der Demokratie im Südwesten 1918-1924" thematisiert werden. Am Mittwoch, 12. Dezember 2018, kommt um 19 Uhr im Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof in Stuttgart Dr. Ellen Ueberschär zu Wort, Vorstandsvorsitzende der Heinrich-Böll-Stiftung.

Bei der Kooperationsveranstaltung mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof und der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg ist der Eintritt frei. Anmeldung unter info@hospitalhof.de.

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News
Glaubensfragen. Religionen im Südwesten

Zwischen Pietismus und Kulturkampf, der Ausgrenzung jüdischen Lebens und der religiösen Vielfalt in der Gegenwart - Religion bewegt die Menschen in Baden-Württemberg sowohl in der Vergangenheit als auch heute. Die Führung am Sonntag, 16. Dezember 2018, von 14.30 bis 15.30 Uhr zeigt die Rolle des Glaubens im Südwesten.

Treffpunkt ist im Foyer. Die Führung kostet 5 € (zzgl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Ferienangebote
HdGBW-News
Haus der Geschichte und Stauffenberg-Erinnerungsstätte

In den Weihnachtsferien macht das Haus der Geschichte Angebote für Jung und Alt. Neben vielen öffentlichen Führungen in der neuen Sonderausstellung: "Vertrauensfragen. Der Anfang der Demokratie im Südwesten 1918 - 1924", der Dauerausstellung und in der Stauffenberg-Erinnerungsstätte findet am Sonntag, 30. Dezember, um 14 Uhr mit der Meilensteine-Führung ein gemeinsamer Architekturrundgang durch die Staatsgalerie und das Haus der Geschichte statt. Für junge Besucher heißt es: Aufgepasst im Museum - die Geschichtssammler sind verschwunden! Nur Kinder können helfen, sie wiederzufinden. Das multimediale Museumsspiel "Der Dieb der Geschichte" bietet täglich spannende Unterhaltung für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren.

Öffnungszeiten und Führungen in den Weihnachtsferien:
Heiligabend: geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag: 10 bis 18 Uhr geöffnet,
14.30 Uhr Führung durch die Dauerausstellung,
15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung "Vertrauensfragen",
14.30 Uhr Führung durch die Stauffenberg-Erinnerungsstätte.
Silvester: 10 bis 14 Uhr geöffnet.
Neujahr: 12 bis 18 Uhr geöffnet.
14.30 Uhr Führung durch die Dauerausstellung,
15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung "Vertrauensfragen",
14.30 Uhr Führung durch die Stauffenberg-Erinnerungsstätte.
Heilige Drei Könige: 10 bis 18 Uhr geöffnet.
14.30 Uhr Führung durch die Dauerausstellung,
15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung "Vertrauensfragen",
14.30 Uhr Führung durch die Stauffenberg-Erinnerungsstätte.

HdGBW-Newsletter
Information
HdGBW-News
Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Do bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 3989
Fax: 0711 212 3979
besucherdienst@hdgbw.de


www.hdgbw.de

Immer auf dem Laufenden! Das Haus der Geschichte bei

Zu Facebook   Zu Twitter   Zu Instagram   Zu Youtube   Zu Flickr

HdGBW-Logo
Impressum

© Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart, Tel: 0711 212 3975,
presse@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/impressum/

Datenschutz

datenschutz@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/datenschutz/rundbrief/

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Rundbrief, sondern wenden sich an den oben angegebenen Kontakt. Vielen Dank.