Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Aktuelles

Newsletter

Haus der Geschichte Baden-Württemberg - Rundbrief Februar 2019
HdGBW-Newsletter
HdGBW-Newsletter
Haus der Geschichte Baden-Württemberg / Februar 2019 / 31. Januar 2019
HdGBW Newsletter
Liebe Freundinnen und Freunde des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg,

der Online-Kalender "Des Volkes Stimme" bietet im Februar wieder interessante Beiträge zu wichtigen Daten der Partizipation im deutschen Südwesten. Im Haus der Geschichte und im "Hotel Silber" gibt es spannende Veranstaltungen und lehrreiche Führungen. Für alle Veranstaltungen können Sie sich unter veranstaltungen@hdgbw.de oder hotel-silber@hdgbw.de anmelden.

Herzliche Grüße

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

HdGBW-Newsletter
Online-Kalender
HdGBW-News
"Des Volkes Stimme"

Der Online-Kalender "Des Volkes Stimme" bietet multimediale Beiträge zu markanten Daten der Partizipation im deutschen Südwesten. Was initiierten die Mössinger, um an den Generalstreik gegen Hitler in ihrem Ort zu erinnern? Warum gibt es keine aufwendige badische Verfassungsurkunde von 1818? Was denken Passanten heute über den Kampf der 1848er um bürgerliche Rechte? Das Gemeinschaftsprojekt der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler, und des Hauses der Geschichte illustriert die Entwicklung der Partizipation im Land - vom 200. Jahrestag der badischen Verfassung (22. August 2018) bis zum 200. Jahrestag der württembergischen Verfassung (25. September 2019).

Den Onlinekalender gibt es auf www.des-volkes-stimme.de.

HdGBW-Newsletter
Familienführung
HdGBW-News
"Verkleidungen und Tarnkleidung"

Um "Verkleidungen und Tarnkleidung" geht es bei der Familienführung am Sonntag, 3. Februar 2019, um 14.30 Uhr im Haus der Geschichte: Was verbirgt sich hinter dem über 120 Jahre alten Narrenhäs? Wie wird ein Hut zum Geheimzeichen? Und was verraten Uniformen über Menschen und Nationen? Kinder, Eltern und Großeltern entdecken dabei die spannenden Geschichten hinter Bollenhut & Co.

Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Die Führung kostet 5 € für Erwachsene und 1 € für Kinder (inkl. Museumseintritt).

HdGBW-Newsletter
Gesprächsforum
HdGBW-News
Forum Teilhabe

Kann ich der Demokratie vertrauen? Wem soll ich bei Wahlen meine Stimme geben? Was ist mit dem Rechtsstaat und Menschenrechten? Historische Antworten stellt Ausstellungskurator Dr. Christopher Dowe am Donnerstag, 14. Februar 2019, um 18 Uhr beim Gesprächsforum in der Großen Landesausstellung "Vertrauensfragen" vor. Die Mitmachstationen ermöglichen es den Teilnehmenden, über heutige Antworten zu diskutieren.

Die Teilnahme kostet 5 € (inkl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News
Straßenkampf und Revolte

Der Sturm, der in die Zeit gefahren ist: In der Themenführung am Sonntag, 17. Februar 2019, um 14.30 Uhr im Haus der Geschichte tauchen die Besucherinnen und Besucher in die Geschichte unterschiedlicher Protestbewegungen in Baden-Württemberg ein. Im Revolutionsjahr 1848 gehen die Menschen auf die Straße und fordern ihre Rechte ein. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts demonstrieren die Menschen im Südwesten gegen Atomkraft und die Stationierung neuer Atomraketen.

Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Die Führung kostet 5 € (zzgl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Lesung und Workshop
HdGBW-News
Für Schulklassen ab 8. Klasse

Bei den Kinder- und Jugendbuchwochen liest Autor Johannes Herwig am Mittwoch, 20. Februar 2019, um 11 Uhr im Haus der Geschichte aus dem Jugendbuch "Bis die Sterne zittern": Am ersten Tag der Sommerferien im Jahre 1936 wird der 16-jährige Harro in eine Prügelei verwickelt. Unverhofft bekommt er Hilfe von Gleichgesinnten, die wie er, nichts mit der Nazi-Ideologie zu tun haben wollen. Im folgenden Jahr ändert sich für Harro alles: Reibereien mit den Eltern und Ärger in der Schule, Nächte am Lagerfeuer, politische Aktionen, erste Liebe. Und über allem die bange Ahnung, dass sein wildes Treiben gefährliche Konsequenzen haben kann. Die Fragen, die Johannes Herwig in seinem Buch über das Erwachsenwerden in einer Diktatur stellt, sind immer noch aktuell: Mitmachen, sich still anpassen oder Kontra geben? Der Eintritt ist frei.

Vor und nach der Lesung gibt es für Schulklassen um 10 und um 12 Uhr einen einstündigen Workshop zum Thema "Jugend im Nationalsozialismus". Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit der Frage: Welche unterschiedlichen Handlungsspielräume hatten vor allem junge Menschen in der NS-Zeit?

Der Workshop kostet 2 € pro Person. Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Für die Lesung und den Workshop ist eine Anmeldung erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Film und Gespräch
HdGBW-News
Erich Teichmann - Zeitzeuge der Verfolgung in der NS-Zeit

Der Filmemacher Ebbe Kögel zeigt am Mittwoch, 20. Februar 2019, um 18.30 Uhr im "Hotel Silber" den Film "Erich Teichmann - Zeitzeuge der Verfolgung in der NS-Zeit". Der vor wenigen Monaten verstorbene Stuttgarter Erich Teichmann, Jahrgang 1930, erlebt als Dreijähriger, wie sein Vater Kurt, Gewerkschafter und Sozialdemokrat, von der Politischen Polizei aus seiner Wohnung auf dem Weißenhof geholt wird. Der Vater wird im "Hotel Silber" verhört und dann in das KZ Heuberg verschleppt. Über diese Erlebnisse berichtet Erich Teichmann in dem Film und führt die Zuschauer zu den damaligen Orten des Geschehens. Im Anschluss spricht Filmemacher Ebbe Kögel über Zivilcourage und Alltagswiderstand in dunklen Zeiten.

Treffpunkt ist im Foyer des "Hotel Silber". Die Veranstaltung kostet 4 €. Sie ist eine Kooperation mit der Initiative Lern- und Gedenkort "Hotel Silber" e.V.

HdGBW-Newsletter
Vortrag
HdGBW-News
Waffenstillstand und Friedensschluss 1918/19

Wie kamen Deutschland und die Deutschen im November 1918 aus dem Krieg? Was für Vorstellungen verbanden sie mit dem Frieden und dem Versprechen einer neuen Ordnung? Der Vortrag von Prof. Dr. Jörn Leonhard am Donnerstag, 28. Februar 2019, um 19 Uhr im Haus der Geschichte beleuchtet eine für die Geschichte des 20. Jahrhunderts zentrale Veränderungsschwelle: die dramatische Phase des "Traumlands" zwischen dem November 1918 und der Unterzeichnung des Versailler Friedensvertrags im Juni 1919. Leonhard fragt nach dem Erbe aus Aufbruch und Untergang, Revolution und Friedenssuche.

Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zur Sonderausstellung "Vertrauensfragen". Der Eintritt ist frei.

HdGBW-Newsletter
Information
HdGBW-News
Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Do bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 3989
Fax: 0711 212 3979
besucherdienst@hdgbw.de


www.hdgbw.de

HdGBW-Newsletter

HdGBW-News
"Hotel Silber"
Dorotheenstraße 10, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mi bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 4040
Fax: 0711 212 3979
hotel-silber@hdgbw.de


www.geschichtsort-hotel-silber.de

HdGBW-Newsletter

Immer auf dem Laufenden! Das Haus der Geschichte bei

Zu Facebook   Zu Twitter   Zu Instagram   Zu Youtube   Zu Flickr

HdGBW-Newsletter
Impressum

© Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart, Tel: 0711 212 3975,
presse@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/impressum/

Datenschutz

datenschutz@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/datenschutz/rundbrief/

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Rundbrief, sondern wenden sich an den oben angegebenen Kontakt. Vielen Dank.