Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Optimierung des Informationsangebotes. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Aktuelles

Newsletter

Haus der Geschichte Baden-Württemberg - Rundbrief Januar 2019
HdGBW-Newsletter
HdGBW-Newsletter
Haus der Geschichte Baden-Württemberg / Rundbrief Januar 2019 / 21. Dezember 2018
HdGBW Newsletter
Liebe Freundinnen und Freunde des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg,

im Januar bietet das Begleitprogramm zur Großen Landesausstellung "Vertrauensfragen - Der Anfang der Demokratie im Südwesten 1918-1924" wieder spannende Veranstaltungen und viele Führungen. Ein Highlight ist der Vortrag des Tübinger Historikers Prof. Dr. Dieter Langewiesche. Auch im "Hotel Silber" gibt es eine ganze Reihe sehr interessanter Führungen und Veranstaltungen. Für alle Veranstaltungen können Sie sich unter veranstaltungen@hdgbw.de oder hotel-silber@hdgbw.de anmelden.

Herzliche Grüße

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

HdGBW-Newsletter
Vortrag
HdGBW-News
Keine Revolution ohne Gewalt

Ist die deutsche Revolution stecken geblieben, weil die sozialdemokratischen Revolutionäre zu viel Vertrauen in den Reformwillen der Nationalversammlung gesetzt haben? Der Tübinger Historiker Prof. Dr. Dieter Langewiesche wird bei seinem Vortrag am Donnerstag, 24. Januar 2019, um 19 Uhr im Haus der Geschichte diese vieldiskutierte Frage in zwei Richtungen erörtern: Welche Handlungsspielräume sahen die Akteure? Welche Einsichten bietet die europäische Revolutionsgeschichte für die Wechselwirkung zwischen Reformintensität und politischer Gewalt? Es ist die Auftaktveranstaltung für die gemeinsame Vortragsreihe mit dem Schwäbischen Heimatbund.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Performance
HdGBW-News
Wider das Vergessen

In einer Performance am Sonntag, 27. Januar 2019, 17.30 Uhr beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der Altenburgschule im Foyer des "Hotel Silber" mit zwei Fragen: Wie kann es gelingen, Gedenken mit Leben zu füllen? Wie lässt sich vermeiden, dass Gedenken zu leeren Ritualen wird? Über ein ganzes Schuljahr hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich auf der Bühne des Theaterhauses Stuttgart auszuprobieren und gemeinsam mit einem Theaterpädagogen und einem Tanzpädagogen des Theaterhauses ein eigenes Stück zu entwickeln. Das StolperKunst-Projekt wird am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus präsentiert.

Der Eintritt für die Kooperationsveranstaltung mit der Altenburgschule Stuttgart, dem Theaterhaus Stuttgart und der Stuttgarter Stolperstein-Initiative Stuttgart ist frei.

HdGBW-Newsletter
Terminverschiebung
HdGBW-News
Gespräch mit Prof. Dr. Bernhard Vogel wird um eine Woche verlegt!

Das für Dienstag, 29. Januar 2019, 19 Uhr im Stuttgarter Hospitalhof angekündigte Gespräch mit Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, über die Frage, ob ein Parlament überhaupt noch etwas entscheiden kann, wird auf Dienstag, 5. Februar 2019, 19 Uhr verschoben.

HdGBW-Newsletter
Matineeführung
HdGBW-News
Der erste Frauenwahltag

Mit einem kleinen Sektempfang und einer Führung durch die Dauerausstellung und die Sonderschau "Vertrauensfragen" erinnert am Samstag, 5. Januar 2019, 11 Uhr das Kuratorenteam Dr. Franziska Dunkel und Dr. Christopher Dowe an 100 Jahre Frauenwahlrecht. In Baden durften Frauen am 5. Januar 1919 erstmals wählen gehen, in Württemberg eine Woche später.

Die Führung im Haus der Geschichte kostet 12 € (inkl. Eintritt und Getränk). Eine Anmeldung ist erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Stadtführung
HdGBW-News
Schauplätze der Revolution in Stuttgart

100 Jahre nach der Revolution in Stuttgart zeigt Ausstellungskuratorin Dr. Franziska Dunkel bei einem Stadtrundgang am Samstag, 5. Januar 2019, 14 Uhr, wo im November 1918 die Demonstranten hinströmten, wo sie gegen den Willen des Königs die rote Fahne hissten und wohin die neue Regierung im Januar flüchtete. Die Führung durch die Innenstadt dauert etwa 90 Minuten.

Treffpunkt ist im Haus der Geschichte. Die Führung kostet 10 € (inkl. Eintritt in die Ausstellung). Eine Anmeldung ist erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Familienführung
HdGBW-News
Demokratie - Was heißt das, und wie geht das?

Heute bestimmen die Menschen in Deutschland mit. Doch das war nicht immer so. Bei der Familienführung am Sonntag, 6. Januar 2019, 15.30 Uhr erfahren Kinder, Eltern und Großeltern, wie es war, als die Menschen vor 100 Jahren in der ersten deutschen Demokratie mitreden, mitmachen und mitentscheiden durften. Wie kam das? Wie sah das in Baden und Württemberg aus? Und wie ist es heute?

Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Die Führung kostet 5 € für Erwachsene und 1 € für Kinder (inkl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Tandemführung
HdGBW-News
Vertrauen und Gesellschaftskritik

Der "Streichholzverkäufer" von Otto Dix ist eine Ikone der kritischen künstlerischen Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Verhältnissen in der Weimarer Republik: Die Dialog-Führung zu Werken von Malern und Graphikern in der Staatsgalerie und in der Sonderausstellung "Vertrauensfragen" widmet sich am Donnerstag, 17. Januar 2019, um 18 Uhr, den Aufbrüchen, Gefährdungen und schwierigen Kontinuitäten der ersten deutschen Demokratie. Es führen Steffen Egle und Dr. Caroline Gritschke.

Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Die Führung kostet 11 € (inkl. Eintritt). Eine Anmeldung ist erforderlich.

HdGBW-Newsletter
Themenführung
HdGBW-News
Ausgegrenzt, verfolgt und ermordet - Jüdische Menschen im Nationalsozialismus im Südwesten

Am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, Sonntag, 27. Januar 2019, 11 Uhr, setzt sich die Themenführung mit der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik auseinander. Dabei blickt sie auch auf den Antisemitismus in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs und der Weimarer Republik.

Treffpunkt ist im Foyer des Hauses der Geschichte. Die Führung kostet 5 € (inkl. Eintritt).

HdGBW-Newsletter
Themenführungen
HdGBW-News
Verfolgung Homosexueller im Nationalsozialismus

2019 ist der Gedenktag in Baden-Württemberg erstmals den Menschen gewidmet, die wegen ihrer gleichgeschlechtlichen Liebe und Sexualität ausgrenzt und verfolgt wurden. Mit diesem Thema beschäftigen sich am Sonntag, 27. Januar 2019, zwei Führungen durch die Dauerausstellung und durch eine Sonderausstellung im "Hotel Silber": Um 15 Uhr gibt es eine Führung durch die Dauerausstellung mit Ausstellungskurator Friedemann Rincke und Ralf Bogen, AG Vielfalt der Initiative "Hotel Silber" e. V. Um 16 Uhr folgt die Führung durch die Sonderausstellung "Und trotzdem... - Lesben im Nationalsozialismus" mit Janka Kluge (VVN Baden-Württemberg).

Treffpunkt ist bei der Besucherinformation im "Hotel Silber". Die Führungen kosten zusammen 4 €. Es ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Theaterhaus Stuttgart, der Initiative "Hotel Silber", der Stolperstein-Initiative Stuttgart, dem Stadtjugendring Stuttgart, der IG CSD Stuttgart, der Weissenburg und weiteren LSBTTIQ-Vereinen.

HdGBW-Newsletter

HdGBW-News
Öffnungszeiten und Führungen in den Weihnachtsferien

Heiligabend: geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag: 10 bis 18 Uhr geöffnet,
14.30 Uhr Führung durch die Dauerausstellung,
15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung "Vertrauensfragen",
14.30 Uhr Führung durch die Stauffenberg-Erinnerungsstätte.
Silvester: 10 bis 14 Uhr geöffnet.
Neujahr: 12 bis 18 Uhr geöffnet.
14.30 Uhr Führung durch die Dauerausstellung,
15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung "Vertrauensfragen",
14.30 Uhr Führung durch die Stauffenberg-Erinnerungsstätte.
Heilige Drei Könige: 10 bis 18 Uhr geöffnet.
14.30 Uhr Führung durch die Dauerausstellung,
15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung "Vertrauensfragen",
14.30 Uhr Führung durch die Stauffenberg-Erinnerungsstätte.

HdGBW-Newsletter
Information
HdGBW-News
Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Do bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 3989
Fax: 0711 212 3979
besucherdienst@hdgbw.de


www.hdgbw.de

HdGBW-Newsletter

HdGBW-News
"Hotel Silber"
Dorotheenstraße 10, 70173 Stuttgart

Öffnungszeiten
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mi bis 21 Uhr
Mo geschlossen, außer an Feiertagen

Information, Anmeldung und Buchung von Führungen
Tel: 0711 212 4040
Fax: 0711 212 3979
hotel-silber@hdgbw.de


www.geschichtsort-hotel-silber.de

HdGBW-Newsletter

Immer auf dem Laufenden! Das Haus der Geschichte bei

Zu Facebook   Zu Twitter   Zu Instagram   Zu Youtube   Zu Flickr

HdGBW-Newsletter
Impressum

© Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart, Tel: 0711 212 3975,
presse@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/impressum/

Datenschutz

datenschutz@hdgbw.de, www.hdgbw.de/das-museum/verwaltung/datenschutz/rundbrief/

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Rundbrief, sondern wenden sich an den oben angegebenen Kontakt. Vielen Dank.