/  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

Haus der Geschichte

Datenschutz

Netiquette auf unseren Social-Media-Plattformen

Über Kommentare auf unseren Social-Media-Kanälen freuen wir uns. Der Austausch mit Ihnen ist uns wichtig.

Bei der Beurteilung und Einordnung von Kommentaren beachten wir selbstverständlich das Verhältnismäßigkeitsprinzip. Ein Anspruch auf Veröffentlichung aller Beiträge besteht nicht. Wir zensieren nicht, sondern nehmen das Hausrecht auf unserer Plattform in Anspruch, um einen konstruktiven Austausch und die Beteiligung aller zu gewährleisten. Wir bestehen darauf, dass Beiträge konstruktiv und sachlich formuliert bleiben. Folgende Richtlinien sollten eingehalten werden:

Beziehen Sie sich bitte auf das Thema des Posts.

Diskutieren Sie sachlich. Unsachliche und/oder beleidigende Kommentare werden von uns entfernt. Bleiben Sie so höflich, wie Sie es in einem persönlichen Gespräch auch wären. Und wer sonst im Gespräch nicht höflich ist, sollte es zumindest beim Kommentieren auf unseren Kanälen sein.

Sehen Sie davon ab, andere persönlich zu provozieren.

Jede Form der Diskriminierung oder Diffamierung von Menschen oder Gruppen aufgrund deren Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, körperlicher Verfassung, sexueller Identität, Geschlechts, Einkommensverhältnisse oder ihres Alters wird nicht akzeptiert.

Beleidigende, volksverhetzende, ehrverletzende, pornografische, hetzerische, jugendgefährdende oder gar strafbare Äußerungen werden nicht freigeschaltet, verborgen oder gelöscht.

Mitarbeiter*innen, Moderator*innen und Referent*innen, die in unseren Beiträgen persönlich auftreten, präsentieren die Inhalte des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg und nicht sich selbst. Alle Kommentare, die sich auf Äußerlichkeiten beziehen – seien sie lobend oder ablehnend – werden deshalb entfernt.

Werden Straftatbestände erfüllt, fordern wir zur Unterlassung auf. Wir behalten uns vor, Anzeige zu erstatten.