Zum Inhalt springen

 

Dienstag bis Sonntag und
an Feiertagen
10 – 18 Uhr,
Mittwoch 10 – 21 Uhr,
Montag geschlossen

Silvester 10 – 14 Uhr, Neujahr 12 – 18 Uhr geöffnet,
Karfreitag, Heiligabend, Erster Weihnachtsfeiertag geschlossen

Öffnungszeiten

Anfahrt und Kontakt
Erinnerungsort Hotel Silber
Eine Ausstellung zu Polizei, Gestapo und Verfolgung
Dorotheenstraße 10
D-70173 Stuttgart

hotel-silber@hdgbw.de
+49 711 212 4040

Anreise planen

Eintrittspreise

Dauerausstellung: Eintritt frei

Audioguide zur Dauerausstellung (Deutsch, Englisch, Französisch): Leihgebühr 2 Euro
oder kostenlos als WebApp

Sonderausstellung: 2 Euro (ermäßigt 1 Euro)

Ermäßigungen

Geschichts­vermittlung

Barrierefreier Besuch
mehr Informationen
Der Schatten der Täter. Schweigen und Auseinandersetzung in der Familie Rudolf Bilfingers - Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Blaue transparente Regalkonstruktion mit dem Ausstellungstitel und Untertitel
  • Vorträge und Lesungen

Der Schatten der Täter. Schweigen und Auseinandersetzung in der Familie Rudolf Bilfingers

Vortrag und Gespräch mit dem Enkel Johannes Zillhardt


Datum
30.06.2024
11:00



Standort
Erinnerungsort Hotel Silber



Inhalte teilen mit


Rudolf Bilfinger war in der NS-Zeit in leitender Funktion bei der Gestapo im „Hotel Silber“, in Toulouse und Krakau und arbeitete im Reichsicherheitshauptamt, der Berliner Zentrale des NS-Terrors. Nach seiner Rückkehr aus französischer Haft 1953 setzte er seine Karriere in der Bundesrepublik fort und stieg bis zum Oberverwaltungsgerichtsrat in Baden-Württemberg auf.

Sein Enkel Johannes Zillhardt erfuhr aus der Familie nur wenig über den Großvater – bis er sich selber auf eine Spurensuche begab. Er berichtet über seine Recherchen, über die Reaktionen aus der Familie und den Versuch, den vom Großvater und NS-Täter geworfenen Schatten auszuleuchten.

Die Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur aktuellen Sonderausstellung „Gestapo vor Gericht – Die Verfolgung von NS-Verbreche(r)n“ im Erinnerungsort Hotel Silber.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Wir bitten um Anmeldung unter veranstaltungen-hs@hdgbw.de.